Frau. Steffi M. - Deutschland

  • Gruppe: 4 Personen
  • Name der Reise: Rundreise Vietnam und Kambodscha
  • Datum: Reisedatum: 01.03.2015 - 16.03.2015
 

Liebe Frau Thuy,

 

nun sind wir wieder zu Hause angekommen und noch voller Eindrücke von der Reise durch Ihr Land.

 

Wir möchten es aber auf keinen Fall versäumen, uns für die perfekte Organisation unseres Urlaubs zu bedanken. Es war ein Rundum-Sorglos-Paket, das wir da geboten bekommen haben, angefangen von den stets sauberen Autos über die freundlichen und sicheren Fahrer, dem stets gekühlten Wasser im Auto bis hin zu den guides, die uns mit viel Wissen und nicht ohne Stolz ihr Land näher gebracht haben.

 

Wir haben viel gesehen und auch abseits der üblichen Routen Land und Leute kennengelernt. Auch für das kleine Abschiedsgeschenk am Ende der Reise ein ganz herzliches „Dankeschön!“. Das war eine große Überraschung für uns und hat uns die Herzlichkeit Ihres Unternehmens noch einmal verdeutlicht.

 

Vielen, vielen Dank für alles. Wir werden Sie gern weiterempfehlen. Bleiben Sie gesund.

 

Mit ganz herzlichen Grüßen

Steffi M.

Im Namen der Familien Horn und Merkner

 

Ausführliches Programm

 

Tag 01: So., 01.03.2015: Ankunft in Siem Reap

Nach der Ankunft in Siem Reap werden Sie von unserem Reiseführer empfangen und zum Hotel für ein frühes Check-in zur Erholung nach dem langen Flug chauffiert. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel in Siem Reap.

 

Tag 02: Mo., 02.03.2015: Siem Reap - Angkor Thom - Angkor Wat (F)

Nach dem Frühstück geht es zum Südtor von Angkor Thom, die “Großstadt“, zur Besichtigung des berühmten Bayon Tempels gebaut im 12. Jahrhundert und dem Shiva Gott gewidmeten Baphoun Tempels mit seinen etlichen Türmen, die mit meterhohen lächelnden Steingesichtern des einfühlsamen Gottes Lokeshvara verziert sind. Im weiteren Verlauf der Entdeckungstour führen wir Sie zu der Terrasse der Elefanten, die einst als königlicher Zeremonienhof diente, der Terrasse des Leprakönigs verziert mit gut erhaltenen Basreliefs und der Terrasse des Phimean Akas auch bekannt als Himmlischer Palast”. Am Nachmittag steht die Angkor Wat Tempelanlage auf dem Plan, die zu den größten religiösen Bauwerken der Welt gehört und von UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt ist. Der Tempelkomplex, der sowohl das nationale Wahrzeichen als auch Herz und Seele Kambodschas ist, bietet auf kulturelle Ebene alles, was das Entdeckerherz begehrt. Die Tagestour endet mit dem Erklimmen des Bakheng Hügels, von dem aus ein herrlicher Sonnenuntergang bewundert werden kann. Übernachtung im Hotel in Siem Reap.

 

Tag 03: Di., 03.03.2015: Siem Reap - Banteay Srei - Small Circuit (F,A)

Nach dem Frühstück geht es zu Banteay Srei, der Zitadelle der Frauen, einem wahren Meisterwerk der Khmerkunst. Aus rosafarbenen Sandstein erbaut und mit kunstvollen Ornamenten versehen, wird der Tempel Sie garantiert bezaubern. Auf dem Rückweg nach Siem Reap halten Sie am Banteay Samre Tempel, zur selben Zeit wie Angkor Wat errichtet wurde. Den Nachmittag verbringen Sie am Small Circuit (kleiner Rundweg), mit folgenden Tempeln: Ta Prohm, überwuchert von imposanten Feigenbaumwurzeln und riesigen Kletterpflanzen; den Zwillingstempeln Thommanon und Chau Say Tevoda mit ihrem harmonischen und kompakten Architektur; Banteay Kdei, umrundet von vier reliefgeschmückten Toren; Srah Srang, “das königliche Bad”, das einst für rituelle Badezeremonien benutzt wurde; Ta Keo, bekannt unter dem Name “Berg mit goldener Spitze”. Am Abend erwartet Sie ein köstliche Abendessen begleitet von einer traditionellen Apsara Tanzaufführung. Übernachtung im Hotel in Siem Reap.


Tag 04: Mi., 04.03.2015: Siem Reap - Phnom Penh (F)

Der Morgen beginnt mit einer Bootsfahrt auf dem Tonle Sap See, der See ist 100km lang und somit der größte See in Kambodscha. Die einstündige Fahrt bringt Sie zu einem schwimmenden Fischerdorf, deren Bewohner in Hausbooten leben. Zurück an Land, steht die Rückfahrt nach Siem Reap an, vorbei an idyllischen Landschaften und Dörfern. Zwischenstopp an der Werkstatt Artisan d’Angkor, gegründet im Jahr 1992 als Ausbildungszentrum für junge kambodschanische Handwerkskünstler, die traditionelle Handwerkskunst bewahren und damit den Unterhalt für ihre Familie verdienen. Den Nachmittag verbringen Sie im Alten Markt. Das Hotelzimmer in Siem Reap ist bis 12 Uhr verfügbar. Zeit für Bummeln vor der Fahrt zum Flughafen für den Flug nach Phnom Penh. (Abflug: 17:30 Uhr ; Ankunft: 18:15 Uhr). Abholung und Transfer zum Hotel. Übernachtung in Phnom Penh.

 

Tag 05: Do., 05.03.2015: Phnom Penh (F)

Am Vormittag fahren wir 40 Kilometer von Phnom Penh nach Oudong ab, - der ehemaligen Hauptstadt von Kambodscha zwischen 1618 und 1866. Spaziergang über den Hügel Phnom Oudong, der von den Stupas, Tempeln und Pagoden gekrönt wird. Vom Hügel aus haben Sie einen herrlichen Blick auf Reisfelder, Zuckerrohrplantagen. Kurze Erholung vor dem Transfer zurück nach Phnom Penh. Nachmittags in der heutigen Hauptstadt besuchen Sie den Königspalast, den König Norodom im Jahre 1866 auf dem Gelände der alten Stadt errichten ließ; die prächtige Silberpagode im Königspalast, deren Boden aus 5000 Silberfliesen besteht und die Wat Phnom Pagode, das Herz von Phnom Penh. Wenn es Zeit erlaubt, endet der Tagesausflug mit dem Besuch des zentralen Marktes, wo man viele Souvenirs, Seiden-und Baumwollstoffen und Silberkästchen verkauft. 


Tag 06: Fr., 06.03.2015: Phnom Penh - Chau Doc (F)                                Ohne Reiseführer in Chau Doc

Der Morgen steht Ihnen zur freien Verfügung. Gegen Mittagzeit nehmen Sie ein Schnellboot nach Chau Doc, wo Sie am späten Nachmittag ankommen. (Abfahrt: 12:00 Uhr; Ankunft: ca. 17:00/ 17:30 Uhr). Unser Fahrer wird Sie abholen und Transfer zum Hotel. Einchecken im Hotel. Übernachtung in Chau Doc.

 

Tag 07: Sa., 07.03.2015: Chau Doc - Can Tho - Vinh Long (F,M,A)

Transfer am frühen Morgen von Chau Doc nach Can Tho. Nach vierstündigem Transfer gehen Sie an Bord der Dschunke in Can Tho. Die Dschunke startet in Richtung Tra On und Vinh Long. Nach dem Mittagessen steigen Sie aus und wandern entlang des Dorfwegs, grüne Obstgärten zu entdecken und das alltägliche Leben der lokalen Menschen zu bewundern. Zurück zur Dschunke und Entspannung an Bord während die Dschunke durch die idyllischen Dörfer gleitet. Abendessen an Bord und Übernachtung in Ihrer privaten Kabine der Dschunke.

Anmerkung:
•    Ein gemeinsamer Englischsprechender Reiseführer an Bord steht Ihnen zur Verfügung.
•    Ohne deutschsprachige Reiseführer von Asiatica.


Tag 08: So., 08.03.2015: Vinh Long - My Thuan - Sadec (F,M,A)

Genießen Sie den Sonnenaufgang und nehmen das Frühstück an Bord ein. Dann gehen Sie von Bord und spazieren oder radeln rund um das Dorf in Vinh Long, um die einfache Schönheit eines kleinen Dorfes im Mekong zu erkunden. Während Sie das köstliche Mittagessen einnehmen, führt das Boot Sie in Richtung Sa Dec, der herrlichen und ruhigen Stadt am Ufer des Mekong Flusses. Sie besuchen den lebhaften Sa Dec Markt und die Grundschule Trung Vuong, wo die Schriftstellerin Magueritte Duras ihre Kindheit verbracht. Dann nehmen sich teil als ein wahrer Bauer an den Tätigkeiten auf den Reisfeldern oder in Fischfarmen. Zurück zum Boot für die Entspannung an Bord. Übernachtung in Ihrer privaten Kabine der Dschunke.

 

Tag 09: Mo., 09.03.2015: Sadec - Cai Be - Saigon (F)

Am frühen Morgen werden Sie von dem Lärm des schwimmenden Marktes geweckt. Nach dem Frühstück führt ein kleines Boot Sie für die Entdeckung dieses Marktes – Cai Be Markt, auf dem sich sehr viele Bauer und Händler in der Umgebung versammeln, um ihre Waren anzubieten. Viele Sampans, die mit Reis, verschiedenen Früchten und Kunsthandwerken vollgeladen sind, bilden eine faszinierende und lebhafte Sequenz. Lassen Sie sich in das geschäftigen Marktgeschehen eintauchen und von seinem bunten Treiben verzaubern. Dann wandern Sie oder raddeln entlang des Dorfwegs, üppige Früchte zu genießen und das alltägliche Leben von lokalen Menschen zu entdecken. Transfer zurück nach Saigon. Nach dem Mittagessen erleben wir das geschäftige Treiben dieser Großstadt mit einer kleinen Rundfahrt. Dabei gelangen Sie in die Notre Dame Kathedrale, das Zentrale Postamtund dem lebendigen Ben Thanh Markt. Wenn es Zeit erlaubt, können wir das Kriegsmuseum besuchen. Übernachtung im Hotel in Saigon.

 

Tag 10: Di., 10.03.2015: Saigon - Mui Ne (F)                                  ca. 5 Fahrstunden - Ohne Reiseführer

Transfer am Morgen nach Mui Ne, wo endlose weiße Sandstrände, charmante Fischerdörfer und beeindruckende Dünen Sie erwarten. Badeaufenthalt und Übernachtung in Mui Ne.


Tag 11: Mi., 11.03.2015: Mui Ne (F)                                                                  Ohne Reiseführer und Fahrer

Badeaufenthalt und Übernachtung in Mui Ne.

 

Tag 12: Do., 12.03.2015: Mui Ne (F)                                                              Ohne Reiseführer und Fahrer

Badeaufenthalt und Übernachtung in Mui Ne.


Tag 13: Fr., 13.03.2015: Mui Ne (F)                                                               Ohne Reiseführer und Fahrer                  

Badeaufenthalt und Übernachtung in Mui Ne.

 

Tag 14: Sa., 14.03.2015: Mui Ne (F)                                                               Ohne Reiseführer und Fahrer 

Badeaufenthalt und Übernachtung in Mui Ne.


Tag 15: So., 15.03.2015: Mui Ne (F)                                                              Ohne Reiseführer und Fahrer

Badeaufenthalt und Übernachtung in Mui Ne.

 

Tag 16: Mo., 16.03.2015: Mui Ne - Saigon - Abreise (F)

Zeit zur freien Verfügung bis zur Rückfahrt nach Saigon. Das Hotelzimmer in Mui Ne ist bis 12 Uhr verfügbar. Transfer direkt zum Flughafen für den Heimflug.

 

*** Ende der Services ***