Herr. Valentin G. - Österreich

  • Gruppe: 2 Personen
  • Name der Reise: Höhepunkte in Laos und Kambodscha
  • Datum: Reisedatum: 08.01.2015 - 30.01.2015
 

Sehr geehrte Frau Nguyen Phuong Thuy,

 

"Wir (64 und 69 Jahre) haben eine wunderschöne, interessante Reise durch Laos und Kambodscha gemacht, insgesamt 23 Tage. Dank der exakten und raschen Reiseplanung durch das Büro ASIATICA, der optimalen Organisation im Vorfeld als auch während der Reise, waren es sorgenfreie Reisetage. Wir waren mit vier verschiedenen Reiseführern unterwegs. Wir haben uns für deutschsprachige Führer entschieden. Das war ein großer Vorteil für uns. Drei davon haben eine Zeit lang in Deutschland gelebt und haben daher großes Verständnis für unsere Interessen gezeigt und wir konnten sehr intensive politische und kulturelle Gespräche führen.

 

Alle vier Autos waren geräumig und neuwertig. Die Fahrer waren umsichtig, höflich und pünktlich.

 

Wir haben noch nie so eine ausgezeichnete Organisation erlebt! Ein Beispiel: In Phnom Penh hatte meine Frau Kreislaufprobleme und wir unterbrachen die Stadtführung und fuhren ins Hotel. Zehn Minuten später wurden wir vom Büro ASIATICA angerufen und ein Arzt bzw. eine Unterstützung in Richtung Medikamente wurde angeboten. Einfach toll!"


Mit freundlichen Grüßen,

Valentin und Helma G.

 

 

Ausführliches Programm

 

Tag 01. Donnerstag, 8. Januar 2015: Ankunft in Vientiane (-) |  Reiseführer und Chauffeur

Nach der Ankunft in Vientiane werden Sie von unserem Reiseführer empfangen und zu Ihrem Hotel chauffiert. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Das Hotelzimmer ist ab 14 Uhr verfügbar. Übernachtung im Hotel in Vientiane.

 

Tag 02. Freitag, 9. Januar 2015: Vientiane Stadtrundfahrt (B) |  Reiseführer und Chauffeur

Heute verbringen Sie den ganzen Tag mit der Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Vientiane. Auf dem Programm stehen Wat Sisaket, der älteste Tempel in Vientiane und ein erstauliches Bauwerk mit bemerkenswerten Budhastatuen und Waldmalereien, sowie der ehemalige königliche Tempel Haw Pha Kaew, der früher den Smaragdbuddha beherbergte. Dann geht es weiter zum Patouxai Monument, das Denkmal für die Helden der königlichen Armee, und That Luang, einer großen buddhistischen Stupa aus dem 16. Jahrhundert. Am Nachmittag führt Sie die Entdeckunstour zum Buddhapark Xieng Khuan bei der Freundschaft Brücke, außerhalb der Stadt. Hier gibt es an die 200 riesige buddhistische und hinduistische Skulputuren und Statuen, die von sagenumwobenen Mönchen hergestellt wurden. Genießen Sie einen spektakulären Ausblick auf den Mekong vor der Rückfahrt nach Vientiane. Übernachtung im Hotel in Vientiane.

 

Tag 03. Samstag, 10. Januar 2015: Vientiane - Vang Vieng (B) |  Reiseführer und Chauffeur

Nach dem Frühstück fahren wir nach Vang Vieng, einem friedlichen Städtchen, das sich ans Flussufer des Nam Song Flusses schmiegt und mit einer atemberaubenden Kulissen aus unberührten Karstfelsen und üppigen Regenwälder aufwartet. Wir unternehmen eine Bootsfahrt auf dem Bambusfloß zur Bewunderung der Kalksteinfelsen und Täler entlang des Nam Song Flusses. Vang Vieng beheimatet ebenfalls eine Vielzahl an Höhlen, darunter ist die Tham Jang Höhle die berühmteste, die von Einheimischen im frühen 19. Jahrhundert als Schutzbunker vor chinesischen Eindringlingen benutzt wurde. Sie überqueren den Fluss um ins Ban Huai Ngai Dorf zu gelangen. Hier lernen Sie einige lokale Bräuche kennen. Übernachtung im Hotel in Vang Vieng.

 

Tag 04. Sonntag, 11. Januar 2015: Vang Vieng - Luang Prabang (B) |  Reiseführer und Chauffeur

Nach dem Frühstück erkunden Sie den lebendigen Zentralmarkt. Danach Transfer nach Luang Prabang. Die Straßen sind sehr gut ausgebaut und die Fahrt verläuft reibungslos. Die Landschaften finden Sie eindrucksvoll mit den Reisterrassen und Dörfern der ethnischen Minderheiten. Alles appelliert an uns, Fotos zu machen. Wir werden die Zeit verbringen, um das Alltagsleben von den lokalen Bewohnern im Dorf Muang Xieng Ngeun zu betrachten, bevor wir nach Luang Prabang ankommen. Übernachtung im Hotel in Luang Prabang.

 

Tag 05. Montag, 12. Januar 2015: Luang Prabang Stadtrundfahrt (B) |  Reiseführer und Chauffeur

Luang Prabang ist als besterhaltenste Stadt in Südostasien, als UNESCO Weltkulturerbe anerkannt. Am Morgen starten Sie die Entdeckung dieses charmanten Städtchens, das idyllisch am Treffpunkt des Mekong und dem Nam Khan Fluss liegt, mit dem beeindruckenden Stupa Wat Visoun und den Schreinen Wat Aham, Wat Mai und Wat Xiengthong. Sie werden dann das traditionelle Kunst und Ethnologie Center besuchen und dort mehr über die Geschichte und Kultur des Landes zu erfahren. Wenn es unsere Zeit erlaubt, besuchen wir das Dorf Ban Phanom, das vor allem für die Baumwoll- und Seidenweberei bekannt ist. Danach besteigen Sie den Phousi Hügel um einen Panoramablick über die Stadt bei Sonnenuntergang zu genießen. Zurück nach Luang Prabang für einen Besuch des ethnischen Abendmarktes. Übernachtung im Hotel in Luang Prabang.

 

Tag 06. Dienstag, 13. Januar 2015: Luang Prabang - Pak Ou Höhle (B) |  Reiseführer und Chauffeur

Am Morgen unternehmen Sie eine Bootfahrt auf dem Mekong Fluss, auf der Sie eine atemberaubende Aussicht auf die friedliche Landschaft und eine Erkundung der Pak Ou Höhlen erwartet. Die Pak Ou sind zwei Höhlen gefüllt mit tausenden goldlackierten Buddhastatuen in verschiedenen Formen und Größen. Unterwegs machen Sie Halt im Ban Xanghai Dorf, das sich auf die Herstellung von laotischem Reiswein-Whisky “Lao Khao” spezialisiert hat. Auf dem Rückweg nach Luang Prabang besuchen Sie das Ban Phanom Dorf, bekannt für seine Handweberei. Übernachtung im Hotel in Luang Prabang.

 

Tag 07. Mittwoch, 14. Januar 2015: Luang Prabang - Kuangsi Wasserfall (B) |  Reiseführer und Chauffeur

Nach dem Frühstück schlendern Sie durch den Phousi Markt, wo Sie lokale Spezialitäten wie getrocknete Büffelhaut, Tee und Salpeter inmitten von Hühnern, Gemüse und Webereien der Bergvölker vorfinden. Weiterfahrt zum Kuangsi Wasserfall, mit Zwischenstopps im Ban Na Oune Dorf der Hmong Minderheit und dem Ban Tha Pane Dorf der Khmu Minderheit. Am Kuangsi Wasserfall angekommen können Sie im türkisfarbenen Wasser des Naturbeckens herum plantschen oder einen Spaziergang entlang der Waldwege genießen. Nachmittags kehren Sie nach Luang Prabang zurück für einen Bummel über den Nachtmarkt. Übernachtung im Hotel in Luang Prabang.

 

Tag 08. Donnerstag, 15. Januar 2015: Luang Prabang - Flug nach Pakse (B) |  Reiseführer und Chauffeur

Am Morgen Flug nach Pakse, wo Sie Ihr Reiseführer und Fahrer willkommen heißen. (Abflug: 10:30 Uhr; Ankunft: 12:10 Uhr). Abholung und Transfer zum Hotel. Zeit zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel in Pakse.

 

Tag 09. Freitag, 16. Januar 2015: Pakse - Tadlo (B) |  Reiseführer und Chauffeur

Nach dem Frühstück fahren wir nach Tadlo. Unterwegs passieren Sie viele üppige Plantagen, Hügel und Regenwälder und machen einen Abstecher in einige der umliegenden Dörfer der Katu, Alak und Nge Minderheiten. Weiterfahrt nach Paksong, die als Laos Kaffeehauptstadt bekannt ist. Paksong befindet sich auf dem Bolaven Plateau, eine Hochebene, die sich 1200 Meter über dem Meeresspiegel erhebt und mit ihrem fruchtbaren Boden und kühlem Klima ideal für den Kaffeanbau ist. Flüsse, die sich durch diese Ebene in die Regenwälder winden, stürzen über Felsschichten hinab und bilden wunderschöne Wasserfälle. Beeindruckend ist vor allem der Tad Fan Wasserfall, dessen Zwillingswasserfälle inmitten einer blühenden Vegetation in die Tiefe rauschen. Zurück nach Pakse am späten Nachmittag. Übernachtung im Hotel in Pakse.

 

Tag 10. Samstag, 17. Januar 2015: Pakse - Pha Pheng - Don Khong (B, L, D) |  Reiseführer und Chauffeur

Programm 3 Tage 2 Nächte von Vat Phou Cruise:

Am Morgen Transfer nach Sinouk Coffee House. Nach einem Treffen am Sinouk Coffee House im Zentrum von Pakse um 9.30 Uhr, werden Sie nach Phapheng Wasserfall transferieren, wo auch als "die Niagara des Ostens" genannt wird. Dann fahren Sie zum Fischerdorf Xieng Di für ein Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Von dort aus nehmen Sie einen kleinen Boot auf Entdeckungsreise durch das Gebiet der 4000 Inseln zur Khone Insel, wo Sie die alte französische Eisenbahn besuchen und einen kleinen Spziergang zu einer Brücke, die Khone Insel und Det Insel verbindet, machen. Zurück auf dem kleinen Boot zur Vat Phou Cruise, das in Ban Veuthong auf Sie wartet. Abendessen an Bord. Übernachtung an Bord in Ban Dong.

Bitte beachten Sie: Abfahrt-Zeitplan:

  • Vom 01. November 2014 bis 30. April 2015 und vom 01. bis 31. Oktober 2015: das Cruise fährt jeden Dienstag, Donnerstag und Sammstag ab.
  • Vom 01. - 31. Mai 2015 bis 01. Juli - 30. September 2015: das Cruise fährt jeden Sammstag für Downstream-Programm und jeden Dienstag für Upstream-Programm ab.

Anmerkung: Der Reiseführer von Asiatica Travel wird Sie nicht in die Dschunke begleiten, ein gemeinsamer, Englisch sprechender Reiseführer an Bord steht Ihnen trotzdem zur Verfügung.

 

Tag 11. Sonntag, 18. Januar 2015: Don Khong - Oum Muong - Huei Thamo (B, L, D) |  Reiseführer und Chauffeur

Frühstück an Bord. Wir halten an einem kleinen Dorf Ban Deua Tia, um eine traditionelle Lebensweise zu beobachten. Mittagessen wird an Bord serviert. Die Fahrt geht weiter dann in Richtung Norden, ins Gebiet der „4.000 Inseln“. Das Vat Phou Cruise fährt durch eine wunderschöne Landschaft, vorbei an Fischerdörfern nach Huei Thamo, ein kleines Dörfchen, ein paar Minuten zu Fuß entfernt von Oum Muong, einem alten Khmer Tempel, der tief im tropischen Wald versteckt ist. Rückkehr zum Schiff, um den tropischen Sonnenuntergang auf der Terrasse genießen. Abendessen und Übernachtung an Bord.

Anmerkung: Der Reiseführer von Asiatica Travel wird Sie nicht in die Dschunke begleiten, ein gemeinsamer, Englisch sprechender Reiseführer an Bord steht Ihnen trotzdem zur Verfügung.

 

Tag 12. Montag, 19. Januar 2015: Vat Phou - Champasak - Pakse (B, L) |  Reiseführer und Chauffeur

Frühstück an Bord. Das Schiff fährt in der Zeit in Richtung Champasak. Anschließend besuchen Sie die berühmten Vat Phou Tempels, den majestätische Pre-Angkor-Tempel-Komplex im 10. Jahrhundert. Zurück auf dem Schiff, genießen Sie das Mittagessen, bevor ein kleines Boot Sie zurück nach Pakse bringen wird, wo wir gegen 4 Uhr ankommen.
Abholung mit dem Tuk Tuk und Transfer zum Hotel in Pakse. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel in Pakse.

Anmerkung: Der Reiseführer von Asiatica Travel wird Sie nicht in die Dschunke begleiten, ein gemeinsamer, Englisch sprechender Reiseführer an Bord steht Ihnen trotzdem zur Verfügung.


Tag 13. Dienstag, 20. Januar 2015: Pakse - Phou Asa - Pakse (B) |  Reiseführer und Chauffeur

Nach dem Frühstück fahren wir zum Dorf Ban Kiet Ngong für 2 Stunden Elefantenritt durch dem Wald. Wir besuchen auch die Überreste des Tempels aus dem 18. Jahrhundert Phouasa. Dann fahren wir zum Dorf Ban Saphai, damals war die Weben-Hauptstadt von Champassak, derzeit ist das Zentrum des Handels in Laos und Textilien in der Region. Viele einzigartige und traditionelle Muster konnten in Ban Saphai gefunden werden. Neben Röcke findet man auch eine gute Auswahl an Schals und Schärpen. Wir kehren nach Pakse vor Sonnenuntergang zurück. Übernachtung im Hotel in Pakse.

 

Tag 14. Mittwoch, 21. Januar 2015: Pakse - Flug nach Siem Reap (B) |  Reiseführer und Chauffeur

Zeit zur freien Verfügung bis zum Transfer zum Flughafen in Pakse für den Flug nach Siem Reap (Kambodscha). (Abflug: 13:10 Uhr; Ankunft: 14:10 Uhr). Abholung und Transfer zum Hotel. Zeit zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel in Siem Reap.

Anmerkung:

  • Das Hotelzimmer in Pakse ist bis 12:00 Uhr verfügbar.
  • Ohne Reiseführer in Pakse.


Tag 15. Donnerstag, 22. Januar 2015: Siem Reap - Angkor Thom - Angkor Wat (B) |  Reiseführer und Chauffeur

Nach dem Frühstück geht es zum Südtor von Angkor Thom, die “Großstadt“, zur Besichtigung des berühmten Bayon Tempels gebaut im 12. Jahrhundert und dem Shiva Gott gewidmeten Baphoun Tempels mit seinen etlichen Türmen, die mit meterhohen lächelnden Steingesichtern des einfühlsamen Gottes Lokeshvara verziert sind. Im weiteren Verlauf der Entdeckungstour führen wir Sie zu der Terrasse der Elefanten, die einst als königlicher Zeremonienhof diente, der Terrasse des Leprakönigs verziert mit gut erhaltenen Basreliefs und der Terrasse des Phimean Akas auch bekannt als Himmlischer Palast”. Am Nachmittag steht die Angkor Wat Tempelanlage auf dem Plan, die zu den größten religiösen Bauwerken der Welt gehört und von UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt ist. Der Tempelkomplex, der sowohl das nationale Wahrzeichen als auch Herz und Seele Kambodschas ist, bietet auf kulturelle Ebene alles, was das Entdeckerherz begehrt. Die Tagestour endet mit dem Erklimmen des Bakheng Hügels, von dem aus ein herrlicher Sonnenuntergang bewundert werden kann. Übernachtung im Hotel in Siem Reap.


Tag 16. Freitag, 23. Januar 2015: Siem Reap - Small Circuit - Grand Circuit (B) |  Reiseführer und Chauffeur

Den Vormittag verbringen Sie am Small Circuit (kleiner Rundweg), mit folgenden Tempeln: Ta Prohm, überwuchert von imposanten Feigenbaumwurzeln und riesigen Kletterpflanzen; den Zwillingstempeln Thommanon und Chau Say Tevoda mit ihrer harmonischen und kompakten Architektur; Banteay Kdei, umrundet von vier reliefgeschmückten Toren; Srah Srang, “das königliche Bad”, das einst für rituelle Badezeremonien benutzt wurde; Ta Keo, bekannt unter dem Name “Berg mit goldener Spitze”. Am Nachmittag schlendern Sie über den Grand Circuit (großer Rundweg), hier befinden sich: Pre Rup, einem Tempelberg mit feinen Schnitzereien in gutem Zustand und einer hervorragenden Aussicht auf die umliegende Landschaft; der Shiva Tempel „Östliche Mebon“, erbaut zu Ehren der Königseltern; Tasom der entlegenste Tempel des Grand Circuit  erbaut im 12. Jahrhundert; Neak Pean, ein kleiner buddhistischer Inseltempel, der während der Regenzeit die schönsten Fotomotive bietet; und zum Abschluss Preah Khan, errichtet in Gedenken an Jayavarman VII. Zurück zum Hotel am späten Nachmittag. Übernachtung im Hotel in Siem Reap.

 

Tag 17. Samstag, 24. Januar 2015: Siem Reap - Battambang (B) |  Reiseführer und Chauffeur

Nach dem Frühstück fahren wir nach Battambang. Nach der Ankunft besuchen Sie ein traditionelles Haus in Phum Wat Kor und die Tempelruine Wat Ek Phnom aus dem 11. Jahrhundert, der unter der Regentschaft von Suryavarman I erbaut wurde. Auf dem Rückweg besichtigen Sie den buddhistischen Tempel Wat Slaket und schlendern durch den Prahoc Markt, wo kambodschanische, fermentierte Fischpaste verkauft wird. Diese Spezialität wird Gerichten zugefügt, um einen salzigen Geschmack zu erhalten. Transfer zum Hotel. Übernachtung im Hotel in Battambang.

 

Tag 18. Sonntag, 25. Januar 2015: Battambang - Siem Reap (B) |  Reiseführer und Chauffeur

Am Morgen steuern wir die Bambusbahn an. Die Bauern hier haben ihren eigenen Bambuszug gebaut, für die Beförderung von Gütern und Menschen in ihrem Dorf. Rückfahrt nach Siem Reap am Nachmittag. Zeit zur freien Verfügung in Siem Reap. Übernachtung im Hotel in Siem Reap.

 

Tag 19. Montag, 26. Januar 2015: Siem Reap - Kbal Spean - Banteay Srei (B) |  Reiseführer und Chauffeur

Morgens starten Sie mit der Fahrt nach Kbal Spean, der Fluss der 1000 Lingas, 30 km südlich von Angkor. Nach der Ankunft geht es auf eine 45-minütige Wanderung durch den Wald zu einem steinernen Flussbett, das voll ist mit unzähligen Lingas (hinduistischen Steinfiguren) und kunstvollen Schnitzereien, die Vishnu, den vierarmigen Gott der Erhaltung im Hinduismus, darstellen. Am Nachmittag führt die Tour zu Banteay Srei, der Zitadelle der Frauen, einem wahren Meisterwerk der Khmerkunst. Aus rosafarbenen Sandstein erbaut und mit kunstvollen Ornamenten versehen, wird der Tempel Sie garantiert bezaubern. Auf dem Rückweg nach Siem Reap halten Sie am Banteay Samre Tempel, zur seleben Zeit wie Angkor Wat errichtet wurde. Zurück zum Hotel am späten Nachmittag. Übernachtung im Hotel in Siem Reap.


Tag 20. Dienstag, 27. Januar 2015: Siem Reap - Flug nach Phnom Penh (B) |  Reiseführer und Chauffeur

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen für den Flug nach Phnom Penh, wo Sie von unserem Reiseführer empfangen und zu Ihrem Hotel chauffiert werden (Abflug: 09:55 Uhr; Ankunft: 10:40 Uhr). Abholung und Transfer zum Hotel. Das Hotelzimmer steht Ihnen ab 14 Uhr zur Verfügung. Zeit zur freien Verfügung in Phnom Penh. Übernachtung im Hotel in Phnom Penh.

Anmerkung: Ohne Reiseführer in Siem Reap.

 

Tag 21. Mittwoch, 28. Januar 2015: Phnom Penh Stadtrundfahrt (B) |  Reiseführer und Chauffeur

Während der Stadtrundfahrt heute besuchen Sie das Nationalmuseum, das zahlreiche Kunstwerke beherbergt; den Königspalast, den König Norodom im Jahre 1866 auf dem Gelände der alten Stadt errichten ließ; die prächtige Silberpagode im Königspalast, deren Boden aus 5000 Silberfliesen besteht und die Wat Phnom Pagode, das Herz von Phnom Penh. Schließlich besichtigen wir das Toul Sleng Museum, das das ehemalige Gefängnis S-21 der Roten Khmer ist und der Erinnerung an die dort begangenen Verbrechen dient. Übernachtung im Hotel in Phnom Penh.

 

Tag 22. Donnerstag, 29. Januar 2015: Phnom Penh - Phnom Chisor - Tonle Bati (B) |  Reiseführer und Chauffeur

Nach dem Frühstück machen Sie einen Ausflug nach Phnom Chisor, zum prä-angkorschen Brahmin Tempel von Suryagiri, erbaut zwischen dem 10. und 11.Jahrhundert, der sich auf einem Hügel befindet. Der steile Aufstieg über 503 Stufen wird mit einer tollen Aussicht auf die umgebende Ebene belohnt. Die Besichtigung wird mit einem Abstecher in ein nahe gelegenes traditionelles Seidenweberei-Dorf verbunden. Auf dem Rückweg nach Phnom Penh gibt es Zwischenstopps an Prasat Neang Khmao, dem Tempel der Schwarzen Dame und zwei weiteren Tempeln aus Angkorzeit: Ta Prohm und Yeay Pov. Übernachtung im Hotel in Phnom Penh.

 

Tag 23. Freitag, 30. Januar 2015: Phnom Penh Abreise (B) |  Chauffeur

Zeit zur freien Verfügung bis zum Transfer zum Flughafen für die Heimreise. Das Hotelzimmer ist bis 12 Uhr verfügbar.